nächste eigene   Vorhaben:


> 17. August

   15. Kneipenturnier


Auswärts-Einladungen


> 18 August

   Westpfalz-Bezirksturnier

> 26. Oktober

   Barometerturnier

   in Weinheim


  

 


   

Sonderveranstaltungen des Clubs

    (Beginnend ab April 2018 veröffentlichen wir auf dieser Seite
       Berichte und Bilder von Veranstaltungen außerhalb der
                      wöchentlichen Regelturniere)

Inhaltsverzeichnis:

> 3. Ehrenpokal-Turnier am 4. Juni 2019

> Vernissage am 7. April 2019

> Individual-Juxturnier am 28. Februar 2019

> Weihnachstturnier am 8. Dezember 2018

> Vernissage am 21. Oktober 2018

> Individual-Pokal-Turnier am 7. Oktober 2018

> 14. Kneipenturnier

> Sommerturnier am 13. Juli 2018

> 2. Ehrenpokal-Turnier am 8. Juni 2018

> Clubmeisterschaft am 6. Mai 2018

> Vernissage am 15. April 2018

3. Ehrenpokal-Turnier

Nur 17 Paare waren am 4. Juni 2019 am Start im Kampf um den Pokal.

Nach einem kleinen Sektempfang und unterbrochen durch eine Pause mit Kuchen und Kaffee durften den Pokal entgegennehmen

Anke Bender & Reiner Hühn mit 64,56 % 

Es folgten:

2.:  Rainer Dölle & Bernd Paetz mit 661,81 % 

3.:  Gudrun Larisch & Angelika Peters mit 60,44 %

 

 

 

 


1  

mit einer Vernissage ...

... wurde am 7. April die neue Ausstellung im Club eröffnet.


Zum dritten Mal nach 2007 und 2017 präsentiert Frau Jutta Franke, Nassau, Gemälde in Öl und Acryl.

Nach Landschaften, Stilleben und Blumen als vorherrschende Motive in den vorrausgegangenen Ausstellungen zeigt die Künstlerin jetzt vor allem abstrakte Kunst in kräftigen Farben.





die Präsidentin Angelika Peters, rechts, mit der Künstlerin Jutta Franke, links




Ein Blick in die Runde der Besucher:

(Fotos: Herbert Franke)


1  

am Individual-Juxturnier 2019 ...

... am Schwerdonnerstag, 28. Februar, nahmen 18 Damen und Herren in phantasievollen Kostümen teil.    


1  

Gespielt wurden neun Runden á drei Boards.

Unser Sportwart hatte sich wieder einmal verrückte Vorgaben für das Reizen und Spielen jedes Boards einfallen lassen.


1  

Vor, während und nach dem Turnier war reichlich Gelegenheit, das köstliche Büfett zu genießen.


1  


das Weihnachtsturnier 2018 ...

... feierten wir am 8. Dez. traditionell in Diehl`s Hotel.

Nach reichlich Kaffee und Kuchen zu Beginn traten

28 Paare zu einem Mitchel-Turnier über 14 Runden an.

Wir beendeten dieses Bridgefestes mit einem Essen vom Buffet, der Siegerehrung und Dankesworten des Vorsitzenden.

    Als Sieger ehrten wir am Abend selbst

    > für Nord / Süd: Michael Haffer mit Dr. Ch. Löwenstein

    > für Ost / West: Thurid Thiel mit Paul Ruhig.

Am Tage drauf stellt unser Sportwart fest:

"Super fair: Das Paar Thurid Thiel/Paul Ruhig hat klargestellt,  dass bei Board 3 ein falsches Ergebnis eingegeben war: Dadurch rutscht das Paar auf Rang 2 ab.

Herzlichen Dank für diese Demonstration von perfektem Sportsgeist !!!"

Nach dieser Korrektur sieht das Endergebnis so aus:

> auf Nord / Süd:

   1. Dr. Koens Dijkstra / Bernd Paetz            mit 62,10 %

   2. Thurid Thiel / Paul Ruhig                         mit 58,91 %

   3. Marie-Luise Schober / Gisela Gabriel     mit 57,98 %

> auf Ost / West:

   1. Michael Haffer / Dr. Christian Löwenstein mit 67,05 %

   3. Heide Mühleib / Rainer Dölle                      mit 66,47 %

   3. Lydia Promies / Eva-Maria Dubiel              mit 57,95 %


Einig Schnappschüssse von der Kaffeetafel, den  Bridgetischen und vom Abendessen:


die Vernissage am 21. Oktober 2018...

zur Ausstellung

             "Impressionen" ...

... mit Bildern von Evelyn Ackermann war von Freunden und Bekannten der Künstlerin und von Clubmitgliedern gut besucht.


Im Bild die Künstlerin Evelyn Ackermann mit dem Laudator Martin Hunkemöller (links) und dem Vorsitzenden Hubert Gosch (rechts)



Die Besucher als aufmerksame Zuhörer, beeindruckt von den Bildern und in intensivem Gespräch miteinander:


Zum Individual-Pokal -Turnier...

... am 7. Oktober 2018 traten 24 Damen und Herren an.




Nach 14 Runden á zwei Boards

freute sich über den Wanderpokal

        Frau Margit Dillmann








auf den Plätzen zwei und drei folgten

Hubert Gosch und

Rainer Dölle




Ein reichhaltiges Buffet mit Kuchen und Herzhaftem, begleitet von Sekt, Wein und Kaffee, trug spürbar zur gelösten Stimmung aller Teilnehmer bei.


unser 14. Kneipenturnier

"Rund ums Deutsche Eck" ...

... am 25. August 2018 war wieder einmal ein voller Erfolg und fand entsprechende Anerkennung bei den 105 teilnehmenden Paaren.

Das Endergebnis bietet einige Überraschungen, aber sehen Sie selbst auf der Seite "Kneipenturnier".

   Zehn der elf "Kneipen" hatte jedes Paar zu durchlaufen, bis die 40 Boards als Voraussetzung für die fünffache Punktwertung gespielt waren.

Ein Blick auf konzentrierte Spieler in "Kneipe 7", dem "König Pilsener Bierhaus" am Görresplatz:



Der Abschluss mit Imbiss und Siegerehrung  wurde im historischen "Deinhard´s Gewölbekeller" - seit 1786 die Heimstatt der Sektkellerei - gefeiert.

Der 1. Vorsitzende Hubert Gosch hielt eine kurze Ansprache und

> begrüßte allen Anwesenden

> würdigte Frau Salwa Mutlak für ihre 14te Teilnahme

> würdigte Frau Gunni Maye als langjährige Vorsitzende und  

   Ehrenmitglied des Clubs für die weiteste Anreise und für den 

  Start der Turnierserie 2004

> dankte den Turnierleitern und allen Helfern.


Bei der abschließenden Siegerehrung hatten besonderen Grund zum feiern:

Diana Farken und

Achim Greune,

bei ihrer vierten Teilnahme 

und dabei jedes Mal unter den ersten Zehn

für den Sieg mit 65,48 %

hier bei der Entgegennahme des Preisgeldes aus der Hand des Vorsitzenden Hubert Gosch


Andreas Jansen und

Patrik Pollak

waren zum 7. bzw. 8. Mal am Start,

ihre beste Platzierung war bisher der 13. Rang,

jetzt freuen sie sich über ihren

2. Platz mit 65,43 %

Sigrun Zarges und Josef Koch

kamen zum zweiten Mal,

hatten vorher mit jeweils anderen Partnern die Plätze 13 bzw. 14 erreicht,

und wurden gestern dritte mit 64,64 %

Die drei erfolgreichsten Paare aus unserem Club waren

> Heide Mühleib mit Rudolf Lorenz auf Platz 18 mit 57,10 %,

> Dr Koen Dijkstra mit Wilfried Kühn auf Platz 33 mit 52,85 %,

> Theda und Hubert Gosch auf Platz 45 mit 50,14 %

Die drei erfolgreichsten Clubmitglieder mit Partnern von außerhalb waren:

> Dr. Branimir Novakovic mit Dina Gasteier auf Platz 16 mit 57,35

> Margarete Malorne mit Detlef Otto auf Platz 17 mit 57,34 %

> Michael Haffer mit Lutz Gröbler auf Platz 21 mit 55,99 %

Sommerturnier 2018

Dieses Turnier am 13. Juli 2018 in den Räumen unseres Clubs wurde besonders festlich umrahmt von zwei Buffets, beide ein Genuss für Augen und Gaumen, beide hergerichtet von Elisabeth Rabbertz und beide spendiert von Romi Eyber aus Anlass ihres runden Geburtstags in der zurückliegenden Woche.

 


 

 

 

 

 

 

 




Zum Turnier über 15 Runden á zwei Boards traten 23 Paare an.

Als Sieger wurden geehrt:

> für Platz 1 Michael Haffer mit Dr. Christian Löwenstein (66,07)

> für Platz 2 Rainer Dölle mit Bernd Paetz (62,50 %)

> für Platz 3 Heide Mühleib mit Wilfried Kühl (60,90 %)


Hier noch einig Schanppschüsse aus der Runde der Teilnehmer:


2. Ehrenpokal-Turnier

25 Paare waren am 8. Juni 2018 am Start im Kampf um den Pokal.

Nach einem kleinen Sektempfang und unterbrochen durch eine Pause mit Kuchen und Kaffee durften den Pokal entgegennehmen

Paul Ruhig mit Bernd Paetz mit 69,58 % (im Hintergrund)

vor Arno Barthomes mit Dr. Rudolf Jaeschke mit 65,21 % und

Marie-Luise mit Christoph Schober mit 59,62 &.

Zum Abschluss dieses Bridgefestes konnten alle Teilnehmer   auf Einladung des Vorsitzenden Hubert Gosch einen Imbiss mit Würstchen, Kartoffelsalat und Wein genießen.

Einige Schnappschüsse von diesem Fest:


Clubmeisterschaft 2018

Das war wieder einmal ein gelungenes Bridgefest im Club am Sonntag, 6. Mai!

Eröffnet wurde der Nachmittag auch dieses Mal mit einem verführerischen Kuchen-Buffet

                   Dank an alle, die dazu beigetragen hatten.

> Bei der Teilnehmerzahl von 16 Paaren spielte im anschließenden Turnier über 15 Runden á zwei Boards  Jeder gegen Jeden. Für eine faire Austragung das Ideal. Fair und regelkonform wurde auch gespielt; unser Turnierleiter Bernd  Paetz wurde kein einziges Mal bemüht.


> Die anschließende Siegerehrung bekam eine besondere Note durch sieben von Wolfgang Kneer gestiftete Preise:

-- für die Plätze 1, 2 und 3,

-- für die Plätze 8, 9 und 12 sowie

-- eine Dose Wild-Leberwurst in Aspik als Trostpreis



> Und hier sind die Preisträger:



Sieger mit 64,52 %

Dr. Koen Djijkstra mit

Dr. Christian Löwenstein

(damit ist Christian drei Jahre in Folge unser Clubmeister)







den 2. Platz mit 60,71 %

erspielten sich

Ellen Chandler (nicht im Bild) mit

Dr. Branimir Novakovic.

(Im  Foto freut sich Theda Gosch mit Branko über seinen Erfolg)



 

 

 

 


für den 3. Platz mit 60,24 %

nahmen den Preis entgegen

Heide Mühleib mit Rudolf Lorenz




Die weiteren "Preisträger":

für Platz 8                                                 für Platz 9

Axel Kauer mit Dr Rudolf Jaeschke          Rudolf Rekers mit Gerd Voss



für Platz 12

Elisabeth Rabbertz mit Jörg von Fallois

 über die Wild-Leberwurst freuen sich

Marlies Drees mit Ruth Helbach

Allen Gewinnern ein herzlicher Glückwunsch

und allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, ein herzlicher Dank.


Hier noch einige weitere Schnappschüsse vom Fest:



die Vernissage am 15. April  2018 ...

... für die Ausstellung

                       "Vielfalt"

mit Werken des Künstlers Ulrich Kirsch aus Sonthofen (rechts im Bild)

war mit ca. 50 Gästen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis des Künstlers, aus dem Lions Club Vallendar und von Mitgliedern unseres Club erfreulich gut besucht.

    Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Hubert Gosch, einer Laudatio durch Dr. Bernd Hemmer, Vallendar, und Dankesworten von Ulrich Kirsch blieb Zeit für anregende Gespräche mit Sekt, Wein und köstlicher Fingerfood, vorbereitet von Elisabeth Rabbertz.

    Auf dieser Seite nur einige optische Eindrücke von der Veranstaltung. Zur Vorstellung des Künstlers, seiner Philosophie und seiner jetzt im Club ausgestellten Bilder siehe Seite

"unsere aktuelle Ausstellung".